Über unseren Verein



Unser Verein

Seit über 40 Jahre besteht nun unser Verein im Herzen von Barsbüttel und erfreut sich großer Beliebtheit. Doch wie begann alles?

Vereins-Geschichte

In den sechziger Jahren wurden Kleingärten stark nachgefragt, die Vereine führten z.T. lange Wartelisten. Deshalb schrieb der Kreisverband Stormarn der Kleingärtner e.V. im Nov. 1968 die Gemeinde Barsbüttel an, ob diese Gelände anbieten oder vermitteln könnte.

Es vergingen die Jahre mit Gesprächen und Verhandlungen, bis im Jahre 1977 Herr Claus Dittmer, aufgrund einer Zeitungsanzeige des Kreisverband Stormarn der Kleingärtner e.V. ein Gelände am Steinbeker Weg in Barsbüttel anbot.

Ich möchte Mitglied
werden

zur Bewerbung
November 1968

Kreisverband -> Gem. Barsbüttel

In den sechziger Jahren wurden Kleingärten stark nachgefragt, die Vereine führten z.T. lange Wartelisten. Deshalb schrieb der Kreisverband Stormarn der Kleingärtner e.V. im Nov. 1968 die Gemeinde Barsbüttel an, ob diese Gelände anbieten oder vermitteln könnte.

1977

Angebot vom Pachtgelände

Es vergingen die Jahre mit Gesprächen und Verhandlungen bis im Jahre 1977 Herr Claus Dittmer aufgrund einer Zeitungsanzeige des Kreisverband Stormarn der Kleingärtner e.V. ein Gelände am Steinbeker Weg in Barsbüttel anbot.

15.06.1978

Pachtvertrag wurde unterschrieben

Der Pachtvertrag wurde von Herrn Claus Dittmer mit dem Kleingärtnerverein Barsbüttel i.G.- vertreten von dem Kreisverband Stormarn der Kleingärtner e.V. geschlossen.
Die Pachtfläche betrug ca. 2,5 Hektar.
.

24.06.1978

Treffen von 16 interessierte Gartenfreunde im Rathaus

der Gemeinde Barsbüttel. Geleitet von dem damaligen Vorsitzenden des Kreisverband Stormarn der Kleingärtner e.V. Gartenfreund Karl-Heinz Rolshausen, wurde die Gründungsversammlung abgehalten.
Die erste Satzung wurde beschlossen und der erste Vorstand gewählt.

1980

Neues Gelände zugepachtet -> Anfahrtsweg

Wurde ein neuer Pachtvertrag mit der Gemeinde Barsbüttel erforderlich, ohne diesen wäre unser Pachtland nicht zugänglich.
Heute steht da unser Vereinshaus und unsere Parkplätze.

15.02.1992

Baugenehmigung Vereinshaus erteilt

Gemeinschaft wurde in dieser Zeit besonders groß geschrieben. Man verbrachte bei den vielen Arbeiten viel Zeit miteinander. Es wurde sich gegenseitig geholfen, so auch bei dem Bau des Vereinshauses.
Dies ganze wurde nur durch zusätzliche Arbeit und erhebliche Umlagen von jedem Pächter möglich!

Unser Spielplatz

Der Spielplatz wird gerne von unseren Kindern genutzt. Sie können dort:
1. Fußball spielen
2. Schaukeln und rutschen
3. Tischtennis spielen
Die Nutzung der Spielgeräte ist auf eigene Gewähr!

Naturschutz

Wir Kleingärtner sorgen dafür, dass die Tiere, deren Lebensraum immer kleiner wird, ein zuhause haben. Durch Insektenhotels, Igelhäuschen und Vogelhäuser helfen wir den Tieren, zu überleben.
Sämtliche Gifte in unserem Garten sind laut Satzung untersagt.
Dadurch sind unsere Gärten reich an Artenvielfalt.

Gemeinschaft

Im Kleingarten ist niemand alleine!
Dafür sorgen schon die Feste und die Gemeinschaftsarbeit, dass jeder Gärtner über seinen Zaun blickt. Und das ist auch gut so.

0

Parzellen

0+

Mitglieder

0+

Ehegatten Mitglieder